Tolle Neuigkeiten 10.04.2019

Unser Oskar hat das große Los gezogen und es nicht mal bis auf unsere Homepage geschafft.

Er lebt seit 17.04.2019 bei seiner neuen Familie. Wir wünschen unserem Bub alles Gute für die Zukunft.

Kräuterkunde Basisseminar 06.04.2019

Am 06.04 fand unser erstes Kräuterkunde Basisseminar am Kompetenzzentrum "Gut Leben" in kleiner aber feiner Runde statt. Neben viel Theorie um Kräuter und ihre Wirkung, gab es auch zu jedem Thema Anschauungsmaterial direkt aus Astrids Kräuterküche. Klar wurde fleißig gefragt, notiert und auch mal probiert. Wusstet ihr das Löwenzahnwurzelöl fast wie Kernöl schmeckt 😜 Natürlich hatten wir auch den einen oder anderen vierbeinigen Teilnehmer, der die getrockneten Kräuter genau unter die Lupe nahm. Im Anschluss gab es nach leckerem Kaffee und Kuchen, selbst gebackenes Brot Ulf selbst gemachte Aufstriche 🤤 *ach die waren lecker* während man noch munter diskutierte und fragen stellte. Wir sind hoch auf begeistert und freuen uns schon auf die bevorstehende Kräuterwanderung 🌿 am 20.04 in denen wir live und in Farbe sehen werden wo wir unsere kleinen Naturhelferlein finden können. Vielleicht können wir Astrid neben den bereits geplanten Vorträgen noch zu dem einen oder anderen Spezialthemen wie zb natürliche wasch und Reinigungsmittel oder einen Wiederholung des Theorieteils überreden 🤗 Wir können nur sagen: topp und empfehlenswert für Mensch und Hund Euer BinÖ Team 🐾

Ein Blick hinter die Kulissen 25.03.2019

Ein Blick hinter die Kulissen: Manchmal fragt ihr euch sicherlich warum nicht alle unsere Schützlinge mit einem "Vorstellungsalbum" auf unserer Seite zu finden sind. Das liegt daran, dass unsere Schützlinge wenn sie zu uns kommen erst einmal eine zeitlang bei ihrer Pflegestelle leben und ankommen dürfen. <3 Für uns ist das Wohl unserer BinÖ-Fellnasen oberste Priorität und wir geben ihnen all die Zeit die sie brauchen um wieder Hund zu sein, sich ein zu leben oder an den einen oder anderen Herausforderungen zu arbeiten, um ihnen später den bestmöglichen Start in ihr neues Leben zu ermöglichen. Euer BinÖ Team PS: auf den Bildern seht ihr Mimi und Oskar die gemeinsam mit ihren Pflegeletern daran arbeiten, auch bald ihr eigens Album zu haben

Neue Schützlinge 08.03.2019

Wir haben 2 tolle Bullis übernommen.

Mimi ein 4jährige Bullterrierhündin, und einen Bullirüden Namens Oskar, knapp 3jährig.

Sie werden in Kürze unter der Rubrik „Unsere Schützlinge“ vorgestellt.

Capper's 28.01.2019

Tierschutz geht weit darüber hinaus ein Tier in Not auf zu nehmen und ein neues zu Hause zu ermöglichen. Tierschutz bedeutet für uns ebenso, unsere Schützlinge auf ihre Zukunft und den Alltag der sie erwartet so gut als möglich vorzubereiten. Hierzu gehört auch der Umgang und das stressfreie Tragen eines Maulkorbs. Auch wenn manche Menschen kritisch gegenüber der Nutzung eines Maulkorbs stehen, ist es doch ein wichtiger Begleiter in vielen Lebenslagen.Ob nun in öffentlichen Verkehrsmitteln, bei Reisen in anderen Ländern oder einfach nur zum Schutz unserer Tiere gegen ungewollten Kontakt mit anderen Tieren oder Menschen oder auch um zu verhindern, dass unsere Schützlinge beim Spaziergang etwas aufnehmen. Neben gut aufgebauten Maulkorbtraining ist es wichtig, dass der Maulkorb eine gute Passform und einen guten Sitz aufweist. Hierfür verweisen wir auf die Empfehlung unserer Kooperationspartner von tierschutzhund.info: "Der Maulkorb muss tief genug geschnitten sein, damit der Hund hecheln kann. Er darf an keiner Stelle reiben und soll nur locker aufliegen. Besonders bei Hunden mit breiterem Kiefer sollte man darauf achten, dass der Maulkorb nicht an den Wangen reibt. Die Nasenlöcher, optimalerweise sogar der ganze Nasenspiegel, sollten frei liegen und die Bügel nicht daran aufliegen. Der Nasenbügel soll so geformt sein, dass er das Gesichtsfeld des Hundes nicht beeinträchtigt, und außerdem unterlegt sein – das kann man auch einfach selbst z.B. mit Moosgummi machen. Der Maulkorb sollte in der Länge so angepasst sein, also so lange sein, dass der Nasenspiegel ihn vorne nicht berührt, er den Hund aber nicht durch seine Länge unnötig einschränkt. Der Gurt zur Befestigung sollte nicht direkt hinter den Ohren liegen, da dies eine sehr empfindliche Region ist und Druck durch einen Gurt hier besonders schmerzhaft sein kann." Auch wir vom BinÖ Team setzten uns mit diesem Thema auseinander und haben hierbei sehr gute Erfahrung mit den maßangefertigten Maulkörben von Capper's gemacht, die perfekt für die Schnauzen unserer Bulltierrier, Staff und Co Schützlinge angepasst und von unseren Hunden, mit entsprechenden Training, gerne getragen werden. Vorallem das leichte Material und die tollen Farben lassen den Eindruck und das Vorurteil des "bösen" Maulkorbs schnell verschwinden. Auf diesem Wege wollen wir DANKE <3 sagen an das Team von Capper's die unseren BinÖ-Schützlingen eine tolle Auswahl an Maulkörben und Leinen gespendet haben, um unsere Fellnasen auch weiterhin gut auf ihre Zukunft vorzubereiten. Schaut doch einfach mal auf ihrer Seite vorbei : https://www.cappers.at/ Dort findet ihr eine große Auswahl an Maulkörben, Leinen und Halsbändern maßangefertigt und individuell für eure Herzenshunde und eine liebevolle persönliche Beratung.

Wandkalender 2019

Der Bullterrier in Not Wandkalender 2019 ist leider Ausverkauft

14.11.2018

Tierschutzpreis des Landes Steiermark

Wir sind sehr stolz, euch verkünden zu dürfen, dass wir zu den fünf Gewinnern des Tierschutzpreises des Landes Steiermark zählen. Wir freuen uns sehr darüber, und möchten auf diesem Weg auch Danke sagen, an all jene, die immer an uns geglaubt und uns unterstützt haben.

Den Artikel zum Tierschutzpreis der Kronen Zeitung findet ihr unter:

 https://www.krone.at/1782443